Wie erstellt man gute Header & Teaser für die Webseite oder Blog?
Header & Teaser sind DER Wendepunkt Ihrer Leserschaft und entscheidet über bleiben oder gehen

Der Mensch liebt es zu kaufen, aber nicht ohne einen besonderen Grund. Er muss sich angesprochen fühlen. Doch wie bekommen wir das in unseren Texten hin? Ob auf der Webseite, in Artikeln, Blogs oder Posts - als Unternehmer dreht sich am Ende alles ums verkaufen. Welche Themen unsere Kunden dazu bringen, sich angesprochen zu fühlen, haben wir hier mal zusammengefasst. 

Headings und Teaser, die Ihren Wunschkunden direkt ins Auge stechen
Es liest sich einfach, ist es aber leider nicht. Man muss sich schon seine Zeit nehmen, damit man seinen Wunschkunden gut genug verinnerlicht hat, um ihm die entsprechenden Sätze zu liefern, welche ihn ins Auge fallen. Welche Fragen Sie sich stellen sollten in Bezug auf Ihren Wunschkunden, habe ich mal hier zusammengestellt:

1. mehr Geld verdienen
2. Geld sparen
3. Zeit sparen
4. nicht mehr so abrackern müssen (Entlastung finden)
5. vor psychischem und mentalem Stress schützen
6. sich besser fühlen
7. mehr geliebt und akzeptiert fühlen
8. höher angesehen werden
9. stolzer fühlen
10. seiner Gesundheit gut tun

OK, die folgende Aufgabe erfordert ebenfalls etwas Anstrengung. Ist aber notwendig, wenn Sie Ihr Produkt in gutes Copywriting verpacken möchten. Nehmen Sie sich am besten einen Block und einen Stift zur Hand und los geht’s:


a) Notieren Sie fünf Wege, wie Ihr Service Ihren Kunden helfen wird mehr Geld zu verdienen

b) Wie kann Ihr Service deinem Kunden Geld einsparen. Sofort, nächste Woche, nächsten Monat und im kommenden Jahr?

c) Wieviel Zeit können Sie Ihrem Traumkunden mit Ihrem Service einsparen und was könnte er mit der neu gewonnenen Zeit alles anstellen?

d) Was muss Ihr Kunde, wenn er Ihr Produkt nutzt, nicht mehr tun?

e) Welchen physischen Stress nimmt oder lindert Ihr Service bei Ihrem Kunden?

f) Welchen mentalen Stress nimmt oder lindert Ihr Service bei Ihrem Kunden?

g) Wie wird sich Ihr Kunde mit Ihrem Produkt wohler fühlen?

h) Wie wird Ihr Service die Gesundheit Ihres Kunden fördern?

i) Wie wird Ihr Service dafür sorgen, dass Ihr Kunde sich beliebter und geschätzter fühlen wird?

j) Wie wird Ihr Service dafür sorgen, dass Ihr Kunde sich stolzer fühlen wird?

turned off MacBook Pro beside white ceramic mug filled with coffee

Wie kreiere ich einen guten Header?

Die Liste, welche sich aus o.g. Fragen ergibt, sollte Ihnen als perfekter Pool für all Ihre Header & Teaser nutzen. Aber wie geht das?

Header sind als nichts anderes als eine Art angereihter Schlagwörter (Keywörter) zu verstehen. Im besten Fall ist der Header genau die Frage, welche Ihre Kunden bei Google oder einer anderen Suchmaschine in das Suchfeld eintragen.

Ziel ist es daher nicht, so viele Keywörter wie nur möglich in einen Header zu packen, sondern diesen Titel so zu nutzen, damit Ihr Traumkunde hinter Ihrem Header die bestmögliche Beantwortung zu seiner Frage vermutet. 

Wie kreiere ich einen interessanten Teaser?

Beim Teaser sind das schon anders aus. Ein Teaser soll, wie das Wort schon sagt, teasen. Den Leser also dazu anreizen, Ihren Post oder Artikel zu lesen. Im Gegensatz zum Header sucht Ihr Leser nicht nach der Beantwortung einer Frage, sondern soll in den Massen von Input in einem Magazin oder in einem "Feed" eines Social Media Kanals dafür sorgen, dass Ihre Werbung oder Information auf Interesse stößt und man mehr erfahren möchte. 

Denken Sie am besten daran, wie Ihr eigenes Verhalten beim Durchlesen einer Zeitung, Magazin oder Ihres Social Media Accounts ist. Bei welchen Postings unterbrechen Sie Ihr scrolling? Bei welchen Artikeln blättern sie nicht weiter oder lässt Ihren Blick nicht weiter schweifen? Nehmen Sie sich diese Beispiele zu Hilfe und versuchen Sie diese auf Ihren Informations-Pool umzumünzen. Das ist eine gute Übung. Sie werden schnell merken, welche Teaser bei Ihren Kunden die gewünschte Wirkung erzeugt und bekommen immer mehr Selbstverständlichkeit im "teasern". Aber Achtung! Übertreiben Sie es nicht. Teasern kann süchtig machen.


Wie erstellt man gute Header & Teaser für die Webseite oder Blog?
Melanie Lee 13 Dezember, 2021
Diesen Beitrag teilen
Archiv
Wie schöpfen wir unser Email-Marketing Potenzial richtig aus?
Email-Marketing lohnt sich nicht und nervt die Kunden nur. Von wegen!